Vakuum Drucktechniken

Vakuumguss

DAW Industriemaschinen

Die Suche nach hohen Produktionsniveaus hat die Fonderia Benini zu einer extrem fortschrittlichen Technik geführt: dem Vakuumguss. Es handelt sich um eine Technik, die ein besseres und zuverlässigeres Produkt garantiert, da das Schmelzen in einem luftleeren Ambiente erfolgt.

Der Ausschluss von Luft macht das Werkstück in Zamak noch kompakter, sorgt für eine noch bessere Qualität sowie mechanische Strapazierfähigkeit und ermöglicht die Realisierung von Details von hervorragender Ästhetik und ohne Blasen, die das endgültige Ergebnis nach der Oberflächenbehandlung negativ beeinflussen könnten.

Diese Technik, anfänglich für die Fertigung von vorzugsweise ästhetischen Werkteilen aus Zamak genutzt und anschließend für Werkteile, die für die Dichtung vorgesehen waren, ist der neueste Anwendungsbereich des Zamakdruckguss, und wird auf Dauer immer mehr Anwendungsfelder finden.

Dies trägt in der Tat dazu bei, die mechanischen Eigenschaften des Werkstücks in Zamak deutlich zu verbessern und ermöglicht gleichzeitig Stärken unter 1 mm mit, im Vergleich zum normalen Guss, einer sich daraus ergebenden Reduzierung von Gewicht und Kosten. Diese Technologie ist auch für Werkteile ideal, die anschließend eine mechanische Bearbeitung erfordern, denn die Porosität und die Lufteinschlüsse werden drastisch reduziert.

Share by: